Loading...
Herbstfeeling – So machen wir es uns zu Hause gemütlich!

 

Herbstfeeling

So machen wir es uns zu Hause gemütlich! 

Herbstfeeling - So machen wir es uns zu Hause gemütlich!

Unser „Zuhause“ hat ja durch die Ereignisse des letzten Jahres und bis jetzt, eine viel größere Rolle als je zuvor in unserem Alltag eingenommen. So viel Zeit haben die meisten noch nie zu Hause verbracht. Die Wohnung/Haus ist quasi Mittelpunkt unseres Lebens geworden, wo gearbeitet, gespielt, gekocht, entspannt und geschlafen wird. So hat die Pandemie nachhaltig die Wohntrends der Herbst/Wintersaison 2021 geprägt. Wir wünschen uns eine sichere Basis und möchten unser Zuhause zu dem Ort machen, an dem wir zur Ruhe kommen und uns erholen können.  

Diese nachfolgenden fünf Punkte sind einige Trendthemen dieser Saison. Natürliche Materialien und Farben stehen nach wie vor hoch im Kurs. Sie sind die Grundlage für eine gemütliche und entspannte Umgebung, in der wir uns wohlfühlen können!  

1. Runde, natürliche Formen 

In dieser Saison spielen runde, natürliche Formen im Interiorbereich eine große Rolle und verdrängen strenge Ecken und Kanten.  

Runde Formen stehen für Harmonie, Geborgenheit und Komfort. Denkt dabei an Möbel, wie zum Beispiel ein runder Tisch oder Dekorationsobjekte, wie Vasen, Kissen, Kerzenständer etc. 

Herbstfeeling - So machen wir es uns zu Hause gemütlich!
Farbtrend Flieder, ganz dezent mit Natur-Braun und Ockertönen kombiniert.
Herbstfeeling - So machen wir es uns zu Hause gemütlich!
Wenn wir uns im Herbst mehr drinnen aufhalten, gehört eine gemütlche Decke zum einkuscheln einfach dazu!
Herbstfeeling - So machen wir es uns zu Hause gemütlich!
Ein schlichtes Holzregal ist eine super Dekorationfläche für schöne Dinge.

2. Japanischer Minimalismus und Schlichtheit 

Der Japandi Stil, also japanischer Minimalismus, ist in dieser Saison sehr beliebt. So unterschiedlich der skandinavische und der japanische Stil auch sein mögen, so gut funktionieren sie auch gemeinsam. Sie haben sogar einige Gemeinsamkeiten, wie etwa die tiefe Wertschätzung für Einfachheit und die unaufgeregte Ästhetik. Die Coolness und Gemütlichkeit des Skandi-Stils harmonieren perfekt mit der reduzierten Ästhetik Japans. Dazu zeigen wir euch demnächst auch eine tolle Weihnachts-Homestory. Seit gespannt! 

Herbstfeeling - So machen wir es uns zu Hause gemütlich!
Besonderes Keramikgeschirr gehört zu einer schönen, herbstlichen Tischtafel einfach dazu!

3. Weiche Strukturen 

Im Herbst heißt es wieder, einkuscheln und gemütlich machen. Umso wichtiger ist es, dass die Materialien angenehm und weich auf der Haut sind! Warme Wolldecken, Samtkissen, kuschlige Felle, all das lässt unser Zuhause behaglich und wohnlich erscheinen. 

Merkt ihr das auch? Morgens lässt sich die Sonne schon etwas länger Zeit, die Kuscheldecke bekommt wieder ihren festen Sofa-Platz und abends dürfen die Kerzen wieder Indoor zum Einsatz kommen. Mit all diesen kleinen, aber feinen Veränderungen zieht langsam aber sicher
der Herbst bei uns ein.  

Herbstfeeling - So machen wir es uns zu Hause gemütlich!
Am Wochenende einfach im Bett bleiben und es sich gemütlich machen!
Herbstfeeling - So machen wir es uns zu Hause gemütlich!
Trockenblumen sind eine einfache und schnelle Dekoidee und sehen dazu filigran und sehr herbstlich aus.
Herbstfeeling - So machen wir es uns zu Hause gemütlich!
Mit einem heißen Kaffee, natürlich in einer schöner Keramiktasse und einem Buch kann man doch gerne etwas länger im Bett bleiben!

4. Farbtrend Flieder 

Flieder ist eine Trendfarbe, die Mode und Interior in diesem Jahr beeinflusst hat. Der zarte Ton ist ein sehr schöner Kombinationspartner mit erstaunlich vielen Farben. Wir haben den Ton ganz dezent mit natürlichen Farbtönen, wie Beige, Braun und Ocker eingesetzt. Das wirkt in diesem Fall sehr harmonisch, gibt der Eirichtung aber auch das gewisse Extra. 

Herbstfeeling - So machen wir es uns zu Hause gemütlich!
Auch im Essbereich dominieren schlichte Eleganz und runde Formen!
Herbstfeeling - So machen wir es uns zu Hause gemütlich!
Ein schlichtes Holzregal ist eine super Dekorationfläche für schöne Dinge.
Herbstfeeling - So machen wir es uns zu Hause gemütlich!
Natürliche Materialien, wie Leinen und Keramik bilden hier die Grundlage für diese stilvolle und schlichte Tischdekoration.
Herbstfeeling - So machen wir es uns zu Hause gemütlich!
Goldenes Besteck wirkt edel und gleichzeitig warm & harmonisierend.
Herbstfeeling - So machen wir es uns zu Hause gemütlich!
Herbstfeeling - So machen wir es uns zu Hause gemütlich!

5. Trockenblumen 

Trockenblumen sind auch eine unserer Favoriten in diesem Jahr. Bei langen Spaziergängen in der Natur haben wir das ein oder andere schöne Stück gesammelt. Denn so manches Mal wird man, was schöne Frischblumen angeht, schwer fündig.  Außerdem bereiten sie uns sehr lange Freude und in ihrem Farbspektrum passen sie hervorragend zum Thema Herbst. 

Unsere Favoriten: wilde Möhre, verschiedenste Gräser, Schafgabe und Artischocke. 

Herbstfeeling - So machen wir es uns zu Hause gemütlich!

So, dass war unser kleiner Einblick in die Interior-Herbsttrends in diesem Jahr.
Wir hoffen natürlich, dass wir euch auch dieses Mal inspirieren und anregen konnten,
euer zu Hause vielleicht noch ein bisschen gemütlicher und harmonischer zu gestalten.
Falls ihr dabei Hilfe benötigt, so zögert nicht und meldet euch einfach bei uns.
Denn manchmal lässt sich schon mit wenigen Mittel ein neues Wohngefühl erzeugen.
Unter der Rubrik Interior Beratung könnt ihr uns eine Mail zusenden.  

Eure Carolin & Franziska
von HEJ.HEM Interior

Andere Projekte

Weihnachten ganz minimalistisch!
Wohnideen
Schwedischer Glögg-Nachmittag in Berlin
Wohnideen
Herbstfeeling – So machen wir es uns zu Hause gemütlich!
Wohnideen
HEJ.HEM Interior Berlin – Alles im skandinavischen Stil!
Stilberatung