Lieblingsblumen im zarten Vintage-Look

Lieblingsblumen im zarten Vintage-Look

 


So simpel und gleichzeitig so schön: Eine Mischung aus Puderrosa und frischen Grüntönen aus Hortensie, Nelke, Rose, Reisblume, Olive und vielen mehr, geben in dieser Blumenserie den Ton an! Wir zeigen euch diesmal, wie ihr die Blumen als Wand-oder Raumschmuck inszenieren könnt!

Idee 1 Blumenstrauß
Die einfachste Variante: Blumen zu einem wunderschönen Strauß arrangieren. Meistens ist es gut, eine Blume als zentralen Punkt auszuwählen. In unserem Fall die Hortensie. Fette Henne, Dillkraut, Rose, Dahlie und Nelke sind dazu die perfekten Partner.
Tipp: Beim Binden den Strauß ab und zu drehen, dann sieht man besser, wo sich Lücken und kleine optische Fehler befinden.
Wichtig: Die Blumen immer anschneiden und eine saubere Vase benutzen. Täglich oder alle 2 Tage dass Wasser wechseln. Dann habt ihr lange was von eurem Blumenstrauß.


Lieblingsblumen im zarten Vintage-Look

Lieblingsblumen im zarten Vintage-Look

Lieblingsblumen im zarten Vintage-Look

Lieblingsblumen im zarten Vintage-Look

 

 


Idee 2 Blumenkranz
Schon länger angesagt und immer wieder schön, sind Blumen an einem Stahlring zu arrangieren. Man befestigt dafür die Blumen mit Draht oder Schnur an den Ring. Wir haben uns für einen halben Kranz entschieden, dass wirkt sehr edel und clean. Ihr könnt natürlich auch üppiger binden, ganz nach Geschmack!

Idee 3 Tischdekoration
Blumen sind zwar meistens als Strauß auf einer Tischtafel aber sehr edel ist es auch, einzelne Blüten und Stengel an das Besteck zu binden, so bekommt die Deko eine ganz individuelle Note und greift den Strauß nochmals farblich auf!

Wir hoffen, wir konnten euch wieder inspirieren!
Eure Carolin und Franziska von Hej.Hem


Lieblingsblumen im zarten Vintage-Look

Lieblingsblumen im zarten Vintage-Look

Weil wir Blumen so lieben…

Weil wir Blumen so lieben…

Weil wir Blumen so lieben…

widmen wir uns in dieser Serie ausschließlich
um unseren Dekorationsliebling!

Denn Blumen sind für uns, HEJ.HEM immer das i-Tüpfelchen,
wenn es um Dekoration im Interiorbereich geht!
In der aktuellen Living at Home steht auch prompt ein
wunderschönes Zitat von Max Reger (DT. Komponist, 1873-1916)

Blumen sind das Lächeln der Natur. Es geht auch ohne sie, aber nicht so gut.“

 

Weil wir Blumen so lieben…

Weil wir Blumen so lieben…

Weil wir Blumen so lieben…

Weil wir Blumen so lieben…

Weil wir Blumen so lieben…

Weil wir Blumen so lieben…

Na, habt ihr jetzt auch so viel Freude an Blumen bekommen?
Dann nichts wie hin zum Blumenhändler eures Vertrauens
.

Eure Caro & Franzi von HEJ.HEM